direkt zu den Tickets

Quarteera „Spirit Days“: Kreatives Schreiben für LBTIQA+ Migrant_innen und Geflüchtete

Moderation: Masha Beketova

Queere Geschichten werden oft vereinfacht, von oben herab erzählt. Manchmal werden queere Geschichten instrumentalisiert und zur Schau gestellt. Wer kann aber unsere Geschichten besser als wir selbst erzählen? In diesem Empowerment-Workshop wird ein gemeinsamer Raum kreiert für postsowjetische Lesben, Bisexuelle, Pansexuelle, Trans*Personen, Inter*Personen, Queers, Asexuelle und alle, die sich weder in den geläufigen Abkürzungen noch in der Mainstream-Gesellschaft wohlfühlen. Für die Teilnahme an dem Workshop brauchst du keine journalistische oder schriftstellerische Erfahrung. Die Arbeitssprachen sind: Russische Lautsprache, nach Bedarf Ukrainisch, Deutsch, Englisch. Schreiben kannst du in jeder Sprache.

Im Anschluss an den Workshop findet die Quarteera-Party im Bühnenturm des KAHO statt.

Der Workshop und die Party finden im Rahmen der „Spirit Days“ statt,  die von Quarteera, einer gemeinnützigen LSBT+ Organisation für russischsprachige Menschen in Deutschland, für das KAHO entwickelt wurden.

Bitte informieren Sie sich vor der Veranstaltung über unsere aktuellen Einlass- und Hygieneschutzregeln

Die Veranstalter:innen behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch queerfeindliche, rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.

16. Oktober 2021

um 17:00 Uhr

Preis: Eintritt frei

Raum für Kultur Raum für Kultur Raum für Kultur Raum für Kultur
Raum für Kultur Raum für Kultur Raum für Kultur Raum für Kultur
Raum für Kultur Raum für Kultur Raum für Kultur Raum für Kultur
Raum für Kultur Raum für Kultur Raum für Kultur Raum für Kultur

Vorherige Seite
Quarteera „Spirit Days“:…

Nächste Seite
Programm