direkt zu den Tickets

Marina Frenk & Dmitrij Kapitelman

Zwei Menschen mit scheinbar ähnlichen Erfahrungen: Flucht der Eltern aus der ehemaligen Sowjetunion, Kindheit in Moldawien bzw. Ukraine und das Leben als „Kontingentflüchtling“ mit ihren Familien in der neuen Heimat Deutschland. Beide schreiben darüber. Ergebnis sind zwei völlig unterschiedliche Romane mit unerwarteten Schnittstellen, spannenden Offenbarungen, viel Sehnsucht, Humor und offen gestellten Fragen. Die Schauspielerin, Sängerin und Autorin Marina Frenk und der Journalist und Autor Dmitrij Kapitelman lesen im KAHO aus ihren aktuellen Texten und diskutieren u.a. über die Rolle der Familie in der eigenen Identität, über Kunst, über Unterschiede zwischen deutscher und ukrainischer Bürokratie, über Träume, über das Wiedererstarken des Nationalismus und über viele andere kontroverse Themen.

Bitte informieren Sie sich vor der Veranstaltung über unsere aktuellen Einlass- und Hygieneschutzregeln.

Foto 1: Marina Frenk, Fotografin: Emanuela Danielewicz
Foto 2: Dmitrij Kapitelman, Fotograf: Christian Werner

 

 

5. Oktober 2021

um 20:00 Uhr

Preis: 8€/5€

Raum für Kultur Raum für Kultur Raum für Kultur Raum für Kultur
Raum für Kultur Raum für Kultur Raum für Kultur Raum für Kultur
Raum für Kultur Raum für Kultur Raum für Kultur Raum für Kultur
Raum für Kultur Raum für Kultur Raum für Kultur Raum für Kultur

Vorherige Seite
Marina Frenk &…

Nächste Seite
Programm